Laden..

hmmmm..

Dein Browser scheint nicht auf dem neusten Stand zu sein. Aktualiere ihn um alles entdecken zu können.

/
abspielen!

CLMRS

CLMRS ist ein strukturierter Ansatz zur Bekämpfung von Kinderarbeit in Ghana und Côte d'Ivoire. 


Illegale Kinderarbeit ist in der Kakao-Lieferkette nach wie vor ein weit verbreitetes Problem, das auf große Armut und Unwissenheit zurückzuführen ist. Kinder, die ihren Eltern auf dem Hof helfen, sind zwar nicht illegal, aber die gefährlichen Tätigkeiten und die langen Arbeitszeiten machen sie zu einer illegalen Aktivität. Außerdem gibt es Fälle, in denen Kinder gezwungen sind, fern von ihrer Familie zu arbeiten und keine Möglichkeit haben, damit aufzuhören. Sie werden von Menschenhändlern entführt, weit weg von ihrem Zuhause gebracht und gezwungen, auf fremden Kakao-Farmen zu arbeiten. Illegale Kinderarbeit kommt viel häufiger vor als moderne Sklaverei. Illegale Kinderarbeit kann nach der Definition der IAO in verschiedenen Schweregraden auftreten.

Um Kinderarbeit zu bekämpfen, haben wir begonnen, ein von ICI und Nestlé entwickeltes System einzuführen. Das sogenannte CLMRS steht für Child Labour Monitoring and Remediation System. Dieses System hilft den Kooperativen, mit denen wir zusammenarbeiten, Fälle von illegaler Kinderarbeit zu erkennen, alternative Lösungen zu finden und illegale Kinderarbeit zu verhindern, indem das Bewusstsein für das Thema geschärft wird. Das CLRMS zielt darauf ab, ein Kind innerhalb von 6 bis 12 Monaten nach Aufdeckung des Falles aus der Kinderarbeit herauszuholen. Die Kooperativen führen das System mit Unterstützung von ICI und Tony's bei all ihren Mitgliedern ein und wollen damit nicht nur die Bauern und Bäuerinnen erreichen, mit denen wir zusammenarbeiten, sondern die gesamte Gemeinschaft.

1. Auswahl der Multiplikatoren: Durch eine demokratische Entscheidungsfindung der Gemeinschaft werden intrinsisch motivierte Bauern und Bäuerinnen als Multiplikatoren ausgewählt.

2. Besuche in den Haushalten: Der Community Facilitator besucht die Haushalte in regelmäßigen Abständen, um in einer sicheren Umgebung darüber zu sprechen, was Kinder dürfen und was nicht und warum. Es wird eine Umfrage durchgeführt und die Informationen werden in die mobile App eingegeben.

3. Identifizierung: Der Außendienstmitarbeiter, der im Büro der Genossenschaft arbeitet, überprüft die Daten und identifiziert Fälle von illegaler Kinderarbeit.

4. Nachverfolgung: Die Situation wird zwischen dem Haushalt und dem Community Facilitator besprochen und eine zusätzliche Umfrage wird durchgeführt, um herauszufinden, welche Abhilfemaßnahmen ergriffen werden müssen. ICI und Tony's bieten Unterstützung an.

5. Abhilfe: Auf kooperativer Ebene werden Sanierungsmaßnahmen geplant. Dazu gehören z.B. Krankenversicherungen und Geburtsurkunden (siehe Abschnitt unten).

6. Entwicklung der Gemeinschaft: Langfristige Lösungen, die über den Einzelfall und die Kakaobauern hinausgehen, werden angestrebt, z. B. die Verbesserung der Bildung, der sanitären Einrichtungen, der Gesundheitsversorgung und des Zugangs zu verschiedenen Einkommen.

7.  Messung: Es werden Nachbefragungen mit den Haushalten durchgeführt, um die Wirksamkeit der durchgeführten Sanierungsmaßnahmen zu überprüfen.

Sie werden während des gesamten Prozesses durchgeführt, es handelt sich nicht um ein Audit: Sensibilisierung der Gemeinde und der Haushalte: In Gesprächen und Versammlungen wird öffentlich über die Rechte der Kinder informiert. Tony's Ambassadors nehmen oft an diesen Treffen teil, um Eltern und Kinder zu inspirieren und Erfolge zu feiern.

R = Remediation
Das System bietet mehrere "Schnelllösungen" an, z. B. die Ausstellung von Geburtsurkunden, damit ein Kind zur Schule gehen kann, den Abschluss von Krankenversicherungen, die Organisation von Fahrrädern für den Schulweg sowie von Schubkarren, um schweres Heben zu vermeiden. Nach vielen Interviews konnte ein starker Zusammenhang zwischen kommunalen Faktoren (z. B. Verfügbarkeit von Strom, Nähe zur Schule und Zugang zu Trinkwasser) und Kinderarbeit festgestellt werden. Die Eltern in Ghana und der Elfenbeinküste wollen das Beste für ihre Kinder, aber manchmal sehen sie keine Alternative dazu, ihr Kind auf dem Hof arbeiten zu lassen.

Die Eltern sind vielleicht der Meinung, dass ihr Kind besser dran ist, wenn es mit ihnen auf der Plantage arbeitet, als wenn es allein in einer 30 km entfernten Schule ist. In solchen Fällen können wir helfen, indem wir über die Chocolonely Foundation eine lokale Schule bauen. Außerdem ist die Qualität der Bildung oft so schlecht, dass die Eltern keinen Mehrwert darin sehen, ihre Kinder zur Schule zu schicken, und die Arbeitsmöglichkeiten nach der Schule sind oft begrenzt, so dass es Kindern und Eltern an Motivation fehlt. Es ist wichtig zu betonen, dass es immer noch gut ist, wenn Kinder lernen, womit ihre Eltern ihren Lebensunterhalt verdienen, aber nur, wenn sie einen Beitrag in Form von einfacher Arbeit leisten.

Die Ergebnisse
Seit Beginn der Umsetzung im Jahr 2017 haben bisher 7.264 Haushalte am CLMRS teilgenommen und wir haben im Jahr 2019/2020 387 Fälle von illegaler Kinderarbeit in unserer Lieferkette festgestellt. Bisher wurden 221 Fälle behoben, und 471 Fälle wurden identifiziert und werden derzeit behoben. Die jeweiligen Kooperativen entwickeln Sanierungspläne, um sicherzustellen, dass auch diese Fälle weiterverfolgt werden. Der Sanierungsprozess sollte jedoch schneller eingeleitet werden; die Genossenschaft sollte die Möglichkeit haben, direkt nach der Entdeckung eines Falles mit der Sanierung zu beginnen. Das ist einer der Gründe, warum wir uns aktiv dafür einsetzen, dass die Genossenschaften Eigentümer des CLMRS werden. Im vergangenen Jahr haben insgesamt 55.422 Personen an den Aufklärungsveranstaltungen auf Gemeindeebene teilgenommen.

0

Mein Warenkorb

Summe exkl. MwSt. 00,00
0% volume discount 00,00
Versandkosten 00,00
Rabatt 00,00
Summe ohne MwSt. 00,00
MwSt. gesamt 00,00
Summe einschl. MwSt. 00,00
betaald met kadokaart 00,00
total 00,00

Wenn du keine Produkte in deinem Warenkorb hast, klicke auf die Schaltfläche Schokoshop, um zu beginnen.